• Schiefer.
    Natürlich. Echt. Hochwertig.

Hohe
Schieferqualität

Rohstoff-
sicherheit

Technologie-
vorsprung

Verlässlicher Schieferpartner

Hochwertige Verarbeitung

Rechteck-Doppeldeckung

Die Rechteck-Doppeldeckung passt mit ihrer geometrischen, geraden Linienführung gut zu einem modernen, sachlichen Baustil. Sowohl beim Neubau als auch bei der Sanierung von Dächern oder Fassaden bietet sie gleichermaßen attraktive, sowie wirtschaftliche und kostengünstige Lösungen.
Bei Wandflächen wird ebenfalls die gezogene Rechteck-Doppel­deckung ausgeführt. Weitere Deckarten in den selben rechteckigen Formaten sind die waagerechte Deckung, die dynamische Rechteck-Deckung, die lineare Rechteck-Deckung, sowie die variable Rechteck-Deckung und die unterlegte Rechteck-Deckung.
Besonderheit der unterlegten Rechteck-Deckung im Vergleich zu den bisherigen Deckarten ist die seitlich zum Schiefer sichtbare Klammerung, sowie die im Fußbereich erkennbare Nagelung. Dank dem glänzenden Material wird die Befestigung als prägendes Merkmal der Fassade im Kontrast des anthrazitfarbenen Schiefers wahrgenommen.

Befestigung der Schieferfassade

Die Befestigung der Rechteck-Doppeldeckung beim Schiefer an der Fassade entspricht der Deckung, die ebenso für das Dach genutzt wird:
bei der verdeckten Nagelung werden zwei, bzw. drei korrosionsgeschützte Schiefernägel, -schrauben oder -stifte zum Befestigen benötigt.
Wird die Klammertechnik ausgeführt, werden ein oder zwei Klammern aus nichtrostendem Kupfer oder Stahl benötigt.

Im Vergleich werden bei der verdeckten Nagelung und der zusätzlichen Klammerung dagegen zwei korrosionsgeschützte Schiefernägel/-stifte oder Schrauben, sowie eine Klammer oder Haken aus nicht rostendem Kupfer oder Stahl gebraucht. Erfolgt die Fassadenbekleidung auf Lattung mit Klammerhaken, werden durch die Kreuzpunkte von Lattung und Konterlattung, etwa 10% des errechneten Bedarfs der Haken in Form von Einschlaghaken benötigt.

Übliche Formate für die Schiefer-Außenwandbekleidung
40 x 25 cm 40 x 20 cm
35 x 25 cm 35 x 20 cm
30 x 30 cm 30 x 20 cm
27 x 18 cm
25 x 25 cm 25 x 20 cm

Befestigungsbeispiel:
Bei einem Schieferformat von der Größe 40 x 25 cm wird mit mindestens 3 Schiefernägeln oder -stiften innerhalb der Überdeckungen oder einem Klammerhaken gearbeitet.
Beschreibung, Verlegeskizze und Ausschreibungsformulare im Download-Portal.

Fredeburger Schiefer® - ein besonderer Stein.

Mit MAGOG Schiefer genießen Architekten, Bauherren und Schiefer­deckern eine neue Gestaltungs­freiheit. Unser Vorkommen liegt im Rheinischen Schiefer­gebirge und zählt zu den größten Schiefer­vorkommen Deutschlands.

Fredeburger Schiefer® zeichnet sich durch hohe Qualität und ein einzig­artiges Gefüge aus. Daher können wir aus den Schiefer­blöcken besonders große Formate schneiden. Das eröffnet kreative Gestaltungs­möglichkeiten für Fassaden mit großformatigen Schiefer­steinen und mit Naturwerk­stein für die Innen­architektur.

Ihre Vorteile:

Gestaltungsfreiheit

Witterungsschutz

Brandschutz

Wirtschaftlichkeit

Langlebigkeit

Regensicherheit

Kontakt
Alter Bahnhof 9
57392 Schmallenberg
Deutschland
Rechtsrelevante Seiten