Schiefer als Visitenkarte des Hauses

Ein Material – unzählige Einsatzmöglichkeiten: Schiefer ist seit Jahrhunderten ein beliebter Baustoff, um Dächer einzudecken und Fassaden mit einem wirksamen Wetterschutz zu versehen. In Altstädten ist er allgegenwärtig und spielt auch heute gerne seine Vorzüge aus: Fredeburger Schiefer® steht dabei neben der kleinen Schindel auch in besonders großformatigen Platten zur Verfügung. So hat der Bauherr die Wahl: Klassisch-traditionell oder zeitlos-modern – wie soll das eigene Gebäude aussehen?

Die Zukunft der Untertage-Bergbaufahrzeuge hält bei Magog Einzug

Traditionen bewahren und gleichzeitig fortschrittlich agieren – geht das? Selbstverständlich! Unser Schieferbergbau in Bad Fredeburg ist der lebende Beweis: Hier wird der Fredeburger Schiefer nach bester traditioneller Handwerkskunst abgebaut und weiterverarbeitet. Unter- und übertage kommen heute allerdings keine Schlägel und Eisen oder Loren für den Transport mehr zum Einsatz. Fortschrittliche Technologien kommen durch hochmoderne Werkzeuge, Maschinen und Fahrzeugen zum Einsatz, wodurch die Bergleute im Schieferbergbau selbst bei engen Verhältnissen im übertragenen Sinne Vollgas geben. Sie erleichtern die zum Teil körperlich sehr anstrengende Arbeit deutlich, erhöhen die Sicherheit in der Grube und beschleunigen nicht zuletzt die gesamte Schieferproduktion.

Kontakt
Alter Bahnhof 9
57392 Schmallenberg
Deutschland
Rechtsrelevante Seiten